- Europa der Gemeinsamkeiten - Auftritt der FDP Rheine am 11.05.2019

Der Infostand des FDP Stadtverbandes Rheine wird am 11.05.2019 einen besonderen Rahmen haben.
Im Hinblick auf die Bedeutung dieser Europa-Wahlen und der "Europagegner" haben die im Rat
der Stadt Rheine vertretenen Parteien, die zur Europawahl antreten, beschlossen ein besonderes
Zeichen zu setzen. Dle o.g. Parteien werden nicht einzeln Wahlkampf betreiben, sondern an
diesem Tag zusammen auftreten. Dies wird in der Innenstadt, Ecke Münster-/Emsstraße stattfinden.
 
Die Parteivorsitzenden laden ein:
 

Am 26. Mai 2019 findet in Deutschland die 9. Direktwahl zum Europäischen Parlament statt. Als pro-europäische in Rheine vertretene Parteien treten wir gemeinsam für ein starkes, demokratisches und solidarisches Europa ein. Wir fordern alle Bürgerinnen und Bürger auf sich an der Europawahl zu beteiligen. Jeder ist gefragt, Position zu beziehen und sich auch aktiv und konstruktiv am Europäischen Projekt einzubringen.

Unsere Lösungsvorschläge als Parteien für die vielfältigen Herausforderungen in Europa sind dennoch unterschiedlich. Wir vertreten teils sehr kontroverse Ansichten darüber, welche politischen Schwerpunkte und Antworten auf vielfältige Zukunftsfragen um Themenbereiche wie - Umwelt- und Klimaschutz, Frieden und Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie, Bildung und Kultur, Wirtschaft und Sicherheit - für die Europäische Union die Besten sind. Trotz unserer auch kontroversen Diskussion dazu, sind wir aber der Überzeugung, dass niemand die damit verbundenen globalen Herausforderungen in den kommenden Jahrzehnten allein auf nationaler Ebene lösen kann. 

Dabei ist es unser besonderes Anliegen dem in vielen Ländern der Europäischen Union voranschreitenden Nationalismus und Rassismus etwas entgegenzusetzen und Europa als einen Kontinent der Solidarität zu stärken. Wir stehen gemeinsam für die Menschenrechte und Gleichberechtigung, gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. 

Wir laden Sie herzlich am Samstag den 11. Mai von 10 bis 13 Uhr an der Ecke Emsstrasse/Münsterstrasse ein, bei Kaffee und belegten Brötchen mit uns ins Gespräch zu kommen. Gehen wir gemeinsam der Frage nach, wie die Mitgliedstaaten der EU besser an einem Strang ziehen können, wie ein friedliches Zusammenleben machbar ist und überlassen wir nationalistischen und europafeindlichen Kräften nicht die Debatte.

 

SPD, FDP, Die Linke, B90/GRÜNE, CDU